Inhalt

  1. Angaben zum Verantwortlichen und Kontaktdaten zum Datenschutz
  2. Betroffene Personen
  3. Minderjährige
  4. Kategorien und Herkunft personenbezogener Daten, Zwecke, Rechtsgrundlage, Empfängerkategorien, Speicherdauer
  5. Datenübermittlung in Drittstaaten
  6. Rechte der betroffenen Personen
  7. Website und darüber angebotene Services
    7.1. Kontaktformular, Kontaktaufnahme, Service- / Technische Hotline
    7.2. Anforderung eines Angebots für den 360°-Service
    7.3. Veranstaltungen
    7.4. Download-Funktion
    7.5. Newsletter und E-Mail-Werbung
    7.6. Bewerberauswahlverfahren
    7.7. Online-Bestellformular für ulrich medical-Produkte
    7.8. E-Labeling-Plattform
    7.9. Cookies und Webtracking
    7.10. Website-Analyse mit Matomo
    7.11. Absicherung unserer Webserver
    7.12. Profilseiten auf YouTube
    7.13. Profilseiten auf Xing und LinkedIn
    7.14. Online-Portal uPortal

1. Angaben zum Verantwortlichen und Kontaktdaten zum Datenschutz

Wir, die ulrich GmbH & Co. KG sind Verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten. Details zu uns können Sie jederzeit unserem Impressum unter https://www.ulrichmedical.de/impressum/ entnehmen.

Da wir Ihnen einen umfassenden Überblick über die Verarbeitung personenbezogener Daten in unserer Unternehmensgruppe geben möchten, finden Sie nachfolgend eine Übersicht über alle unsere Dienste, in deren Rahmen wir personenbezogene Daten erheben und verarbeiten.

Angaben zum Verantwortlichen
ulrich GmbH & Co. KG
Buchbrunnenweg 12
89081 Ulm

Tel.: +49 (0)731 9654-0
E-Mail: info@ulrichmedical.com
https://www.ulrichmedical.de/impressum/

Kontaktdaten zum Datenschutz
E-Mail: datenschutz@it-sec.de

Nachfolgend finden Sie die Angaben zu den weiteren Verantwortlichen i.S.v. Art. 26 DSGVO:

Angaben zum Verantwortlichen
ulrich medical France SAS
25, Boulevard Victor Hugo – Aristote
31770 Colomiers
France

Tél.: +33 5 34 50 91 02
E-Mail: info@ulrichmedical.fr
https://www.ulrichmedical.de/fr/mentions-legales/

Kontaktdaten Datenschutz
E-Mail: datenschutz@ulrichmedical.com

2. Betroffene Personen

Die nachfolgenden Informationen richten sich an die folgenden Kategorien natürlicher Personen:

  • Website-Besucher
  • Bewerber
  • Teilnehmer an Veranstaltungen
  • Ansprechpartner von Geschäftskunden / Händlern, Interessenten oder sonstige Kommunikationspartner, die Kontakt mit uns aufnehmen
  • Newsletter-Abonnenten
  • Mitarbeiter

3. Minderjährige

Unsere Website richtet sich nicht an Minderjährige und wir erheben auch nicht wissentlich personenbezogene Daten von Minderjährigen.
Sofern Personen unter 16 Jahren personenbezogene Daten an uns übermitteln, ist dies nur gestattet, sofern der Erziehungsberechtigte selbst eingewilligt hat oder der Einwilligung des Jugendlichen zugestimmt hat. Hierzu müssen uns gemäß Art. 8 Abs. 2 DSGVO die Kontaktdaten des Erziehungsberechtigten mitgeteilt werden, um uns von der Einwilligung bzw. der Zustimmung des Erziehungsberechtigten zu überzeugen. Diese Daten sowie die Daten des Minderjährigen werden dann entsprechend dieser Datenschutzerklärung verarbeitet.
Sofern wir feststellen, dass ein Minderjähriger unter 16 Jahren personenbezogene Daten an uns gesandt hat, ohne dass der Erziehungsberechtigte selbst eingewilligt oder der Einwilligung des Minderjährigen zugestimmt hat, werden wir die Daten umgehend löschen.

4. Kategorien und Herkunft personenbezogener Daten, Zwecke, Rechtsgrundlage, Empfängerkategorien, Speicherdauer

Informationen zu den Kategorien personenbezogener Daten, die von Ihnen verarbeitet werden, die Herkunft der personenbezogenen Daten, Rechtsgrundlage und Zwecke der Datenverarbeitung sowie Empfänger (-kategorien) der Daten haben wir unter Ziffer 7 für Sie zusammengestellt.
Dort finden Sie auch Angaben zur Speicherdauer: Ihre Daten werden grundsätzlich bis zum Widerruf Ihrer Einwilligungen bzw. bis zu Ihrem Widerspruch gegen die weitere Datenverarbeitung, ansonsten bis Zweckwegfall, gespeichert, vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen oder wenn wir Ihre Daten noch benötigen zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder gegen Rechtsansprüche, Art. 17 Abs. 1 lit. a), b), c), Abs. 3 b), e) DSGVO.

5. Datenübermittlung in Drittstaaten

Sofern Datenübermittlungen in Drittstaaten, d.h. außerhalb der Europäischen Union, stattfinden, informieren wir Sie hierüber in Ziffer 7. Solche Datenübermittlungen in Drittstaaten sind abgesichert durch einen Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission gemäß Art. 45 DSGVO oder durch geeignete Garantien gemäß Art. 46 DSGVO. Sollten Sie im Rahmen von Bestellvorgängen (z.B. auf der E-Labeling-Plattform) ausländische Telefonnummern in nicht-EU-Staaten anrufen oder anderweitig in Kontakt treten, werden Ihre personenbezogenen Daten nach den im Empfängerland geltenden Rechtsvorschriften verarbeitet.

6. Rechte der betroffenen Personen

Sie haben bei Vorliegen gewisser Voraussetzungen gemäß Art. 15 bis Art. 18 DSGVO ein Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder ein Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung durch den Verantwortlichen. Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Sie können außerdem der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten, die ausschließlich auf dem berechtigten Interesse des Verantwortlichen beruht gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, widersprechen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO), sofern sich hierfür aus Ihrer besonderen persönlichen Situation schutzwürdige Interessen am Ausschluss der Datenverarbeitung ergeben und für den Verantwortlichen keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die weitere Datenverarbeitung mehr bestehen. Des Weiteren haben Sie immer das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 9 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO auf einem Vertrag mit Ihnen beruht, und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, können Sie gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO verlangen, die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, bzw. diese an einen von Ihnen bestimmten Dritten übermitteln zu lassen.
Grundsätzlich haben Sie das Recht, keiner automatisierten Einzelentscheidung unterworfen zu werden gemäß Art. 22 Abs. 1 DSGVO. Sofern eine solche automatisierte Einzelentscheidung gemäß Art. 22 Abs. 2 lit. a) bis c) DSGVO zulässig ist, werden betroffenen Personen die folgenden Rechte gemäß Art. 22 Abs. 3 DSGVO eingeräumt: Recht zur Darlegung des eigenen Standpunktes, Einspruchsrecht zur Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, Recht, die automatisierte Einzelentscheidung anfechten zu können (Anfechtungsrecht).
Zur Ausübung Ihrer Rechte können Sie uns eine formlose Mitteilung senden an nachfolgende Kontaktdaten. Ebenso richten Sie bitte den Widerruf Ihrer Einwilligung mit der Angabe, welche Einwilligungserklärung Sie widerrufen möchten, an diese Kontaktdaten: datenschutz@ulrichmedical.com

Des Weiteren haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt, Art. 77 DSGVO. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart
Königstraße 10, 70173 Stuttgart
Telefonnummer: 07 11 / 61 55 41 – 0
E-Mail-Adresse: poststelle@lfd.bwl.de
Web-Adresse: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/

7. Website und darüber angebotene Services

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die mit unserer Website www.ulrichmedical.de und den darüber angebotenen Services verbundene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die mit der Nutzung unserer Website www.ulrichmedical.de und den darüber angebotenen Services verbunden ist.

7.1. Kontaktformular, Kontaktaufnahme, Service- / Technische Hotline

Kategorien personenbezogener Daten und Herkunft der Daten:
Sie können uns unter den auf der Website angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Auf unserer Website finden Sie zudem Kontaktformulare. Wenn Sie uns hierüber kontaktieren möchten, fragen wir die folgenden Daten ab:

  • Anrede, akadem. Titel (freiwillig)
  • Namensangaben (Pflicht)
  • Zugehörigkeit zur Firma, Klinik, Einrichtung (Pflicht)
  • E-Mail-Adresse (Pflicht)
  • Telefonnummer (Pflicht)
  • Angaben zu Ihrer Anfrage (Anfrageart, Produkt)
  • Ort (freiwillig)
  • Land (freiwillig)

Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b), f) DSGVO: Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person, Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, berechtigtes Interesse des Verantwortlichen

Zwecke:

  • Kommunikation und Datenaustausch
  • Vertragsanbahnung und -abwicklung
  • Durchführung der zwischen dem Verantwortlichen und den Kunden/Händlern bestehenden Geschäftsbeziehung
    Berechtigtes Interesse des Verantwortlichen:
  • Anbahnung und Abwicklung der Verträge mit Kunden/Händlern
  • Vereinheitlichung und Vereinfachung der Kommunikation
  • Optimierung betrieblicher Abläufe sowie interne Verwaltung unserer Kunden-/Händlerdatenbanken
  • Datensicherheit

Empfänger(-kategorien):
Zugriff auf Ihre Daten erhalten die Mitarbeiter sowie Dienstleister des Verantwortlichen, die die Daten für oben genannte Zwecke benötigen. Ihre Daten werden zudem in einem beauftragten Rechenzentrum gespeichert.

Datenübermittlungen in Drittstaaten:
Es erfolgt keine Drittstaatenübermittlung.

Speicherdauer:
Ihre Daten werden nach Zweckwegfall (bspw. Beantwortung Ihrer Anfrage) noch gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen archiviert und anschließend gelöscht.

7.2. Anforderung eines Angebots für den 360°-Service

Kategorien personenbezogener Daten und Herkunft der Daten:
Sie können bei uns ein individuelles und unverbindliches Angebot für unsere Service-Leistungen anfordern. Hierfür fragen wir die folgenden Daten ab:

  • Namensangaben (freiwillig)
  • Zugehörigkeit zur Firma, Klinik, Einrichtung (Pflicht)
  • Anschrift (Pflicht)
  • E-Mail (Pflicht)
  • Telefonnummer (freiwillig)
  • Datum, Unterschrift (freiwillig)
  • Stempel der Klinik/Einrichtung
  • Angaben zu gewünschter Serviceleistung und zum Produkt
    Sofern die Firma / Klinik / Einrichtung, der Sie angehören bereits einen Wartungsvertrag mit uns geschlossen hat, können Sie uns auch unter den Kontaktdaten der Service- / Technischen Hotline erreichen. Hierzu verweisen wir auf Ziffer 7.1

7.3. Veranstaltungen

Unter https://www.ulrichmedical.de/veranstaltungsuebersicht/ können Sie sich über Veranstaltungen informieren.
Möchten Sie sich für eine Veranstaltung anmelden, müssen Sie ggf. zu Websites anderer Betreiber wechseln und sich direkt beim Anbieter anmelden. Es gelten dort dann jeweils eigene Datenschutzbestimmungen, für deren Inhalt die jeweiligen Betreiber dieser Websites bzw. die Ausrichter der Veranstaltungen verantwortlich sind.
Wenn Sie sich für eine Veranstaltung über uns anmelden, fragen wir die folgenden Daten bei Ihnen ab:

  • Bezeichnung der Veranstaltung (Pflicht)
  • Ggf. Titel (freiwillig)
  • Namensangaben (Pflicht)
  • Firmenzugehörigkeit (Pflicht)
  • Betriebliche Anschrift (Pflicht)
  • E-Mail (Pflicht)
  • Telefon (freiwillig)
  • Datum, Unterschrift (Pflicht)
  • ggf. Bankverbindungsdaten

Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), f) DSGVO: Ihre Einwilligung, Abwicklung des Vertrags mit Ihnen, berechtigtes Interesse des Verantwortlichen.

Zwecke:

  • Veranstaltungsmanagement
  • Kommunikation und Datenaustausch
  • Vertragsanbahnung und -abwicklung
  • Durchführung der zwischen dem Verantwortlichen und den Kunden/Händlern bestehenden Geschäftsbeziehung
  • Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebes einer Datenverarbeitungsanlage
  • ggf. Ausstellung Teilnahmebestätigungen
    Berechtigtes Interesse des Verantwortlichen:
  • Anbahnung und Abwicklung der Verträge mit Kunden/Händlern
  • Vereinheitlichung und Vereinfachung der Kommunikation
  • Optimierung betrieblicher Abläufe sowie interne Verwaltung unserer Kunden-/Händlerdatenbanken
  • Datensicherheit

Empfänger(-kategorien):
Zugriff auf Ihre Daten erhalten die Mitarbeiter sowie Dienstleister des Verantwortlichen, die für die Organisation der Veranstaltung eingesetzt werden. Ihre Daten werden zudem in einem beauftragten Rechenzentrum gespeichert.

Datenübermittlungen in Drittstaaten:
Es erfolgt keine Drittstaatenübermittlung.

Speicherdauer:
Ihre Daten werden nach Zweckwegfall gelöscht. Sofern es sich um Veranstaltungen als abrechenbare Dienstleistung handelt, werden Ihre Daten solange aufbewahrt werden, wie die auftragsgemäße Aufgabenerledigung noch nachgewiesen werden muss. Von uns ausgestellte Teilnahmebestätigungen werden als Handels- und Geschäftsbriefe 6 Jahre aufbewahrt. Aufgrund eventueller Besonderheiten (z.B. hinsichtlich der Schulungen zu Medizinprodukten, Unterweisungen i.S.d. GefStoffV) können auch längere Aufbewahrungsfristen gelten.

7.4. Download-Funktion

Kategorien personenbezogener Daten und Herkunft der Daten:
Beim Download der Ihnen unter https://www.ulrichmedical.de/download/ bereitgestellten Dokumente verarbeitet der Verantwortliche die folgenden Daten:

  • Protokolldaten mit Angaben über Zugriffe auf die Dokumente
  • Daten, derjenigen Personen, die in den Dokumenten erfasst sind

Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a), b), f) DSGVO: Ihre Einwilligung, Abwicklung des Vertrags mit Ihnen, berechtigtes Interesse des Verantwortlichen.

Zwecke:

  • Kommunikation und Datenaustausch
  • Vertragsanbahnung und -abwicklung
  • Durchführung der zwischen dem Verantwortlichen und den Kunden/Händlern bestehenden Geschäftsbeziehung
  • Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebes einer Datenverarbeitungsanlage

    Berechtigtes Interesse des Verantwortlichen:
  • Anbahnung und Abwicklung der Verträge mit Kunden/Händlern
  • Vereinheitlichung und Vereinfachung der Kommunikation
  • Optimierung betrieblicher Abläufe sowie interne Verwaltung unserer Kunden-/Händlerdatenbanken
  • Datensicherheit

Empfänger(-kategorien):
Zugriff auf Ihre Daten erhalten die Mitarbeiter sowie Dienstleister des Verantwortlichen, die für die Organisation der Veranstaltung eingesetzt werden. Ihre Daten werden zudem in einem beauftragten Rechenzentrum gespeichert.

Datenübermittlungen in Drittstaaten:
Es erfolgt keine Drittstaatenübermittlung.

Speicherdauer:
Protokolldaten werden ab ihrer Entstehung noch für 3 Monate aufbewahrt. Die Dokumente werden bis zum Widerruf der Einwilligungen über die Website veröffentlicht und anschließend gelöscht, andernfalls nach Zweckwegfall.

7.5. Newsletter und E-Mail-Werbung

Kategorien personenbezogener Daten und Herkunft der Daten:
Sie können sich über unsere Website für unseren Newsletter unter https://up.ulrichmedical.de/home oder unter https://www.ulrichmedical.de/ anmelden. Dabei fragen wir die folgenden Daten ab:

  • E-Mail-Adresse
    Weitere Daten können Sie uns mitteilen, müssen dies aber nicht:
  • Anrede, akadem. Titel, Namensangaben (freiwillige Angaben)
  • Firmenzugehörigkeit, Abteilung, Job-Titel, Funktion (freiwillige Angaben)
  • Interesse (Kontrastmittelinjektoren, Wirbelsäulensysteme, Blutsperrgeräte)

    Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, erheben wir zusätzlich folgende Daten (Newsletter-Nutzungsanalyse):
  • Nutzungsdaten (Zeitangaben, Anzahl Klicks), siehe Ziffer 7.9

Im gesetzlich erlaubten Rahmen verwenden wir zudem Ihre Daten für E-Mail-Werbung.

Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO: Ihre Einwilligung.
Um Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Einwilligung zu bestätigen, wird Ihnen nach Absenden des Anmeldeformulars eine gesonderte E-Mail zugehen
(Bestätigungsmail). Wir werden Ihre Einwilligung erst registrieren, wenn Sie den in dieser E-Mail enthaltenen Aktivierungslink bestätigt haben (Double-Opt-In-Verfahren).
Durch die Bestätigung Ihrer Anmeldung unter diesem Aktivierungslink willigen Sie ein, dass wir Ihnen als Inhaber dieser E-Mail-Adresse den kostenlosen Newsletter mit aktuellen Informationen über unser Unternehmen, unsere Produkte, Aktionen und Veranstaltungen (Produkt(schulungs)- und Serviceinformationen, branchenbezogene Messe- und Eventeinladungen, sonstige, das Unternehmen oder seine Produkte und Dienstleistungen betreffende Informationen, E-Mails, die der Markt- und Meinungsforschung dienen) ca. 10-12 Mal pro Jahr zusenden.
Zusätzlich willigen Sie ein, dass Nutzungsdaten von Ihnen erhoben und personenbezogen ausgewertet werden (Newsletter-Nutzungsanalyse).
Rechtsgrundlage für Werbung per E-Mail ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) i.V.m. Erwägungsgrund 47 DSGVO, § 7 Abs. 3 UWG.

Zwecke:
Ihre E-Mail-Adresse sowie weitere von Ihnen freiwillig übermittelte personenbezogene Daten werden zum Zwecke des Versands und der Personalisierung des Newsletters genutzt.
Die Erhebung der Nutzungsdaten ermöglicht uns, mittels statistischer Auswertungen den Erfolg unserer Newsletter-Kampagnen zu bewerten und unseren Newsletter zu optimieren, um Ihnen bspw. besser auf Ihre Interessen passende Themen und Angebote vorzustellen.
Ihre Daten werden zum Zwecke des Versands und der Personalisierung von Werbe-E-Mails genutzt.
Damit möchten wir Sie über weitere Dienstleistungen oder Produkte, wie die, die Sie bei uns bereits bezogen haben (z.B. über unser Online-Bestellformular), informieren.
Unser berechtigtes Interesse ist die Förderung des Absatzes oder der Nachfrage bei unseren Bestandskunden.

Empfänger(-kategorien):
Zugriff auf Ihre Daten erhalten die Mitarbeiter sowie Dienstleister des Verantwortlichen, die für den Newsletter-Betrieb eingesetzt werden. Ihre Daten werden zudem in einem beauftragten Rechenzentrum gespeichert.

Datenübermittlungen in Drittstaaten:
Es erfolgt keine Drittstaatenübermittlung.

Widerspruchsrecht:
Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, Art. 21 Abs. 2 DSGVO, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen:
E-Mail: datenschutz@ulrichmedical.com
Tel.: +49 (0) 731 9654-0

Speicherdauer:
Wenn Sie den in der Bestätigungsmail enthaltenen Aktivierungslink nicht innerhalb der ersten 2 Wochen bestätigt haben, werden Ihre über das
Anmeldeformular mitgeteilten Daten gelöscht.
Andernfalls werden Ihre Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung gespeichert.
Nutzungsdaten für die Newsletter-Nutzungsanalyse werden nicht länger als 2 Wochen bis max. 3 Monate gespeichert.

Wenn Sie den in der Bestätigungsmail enthaltenen Aktivierungslink nicht innerhalb der ersten 2 Wochen bestätigt haben, werden Ihre über das
Anmeldeformular mitgeteilten Daten gelöscht.

Andernfalls werden Ihre Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung gespeichert.

Nutzungsdaten für die Newsletter-Nutzungsanalyse werden nicht länger als 2 Wochen bis max. 3 Monate gespeichert.

Widerrufen Sie Ihre Einwilligung werden wir Ihre E-Mail aus dem Newsletter-Verteiler entfernen, so dass Ihnen der Newsletter nicht mehr zugesandt wird, und die verbleibenden zu Ihnen erhobenen Nutzungsdaten löschen.

Ihre Einwilligung zur Erstellung eines persönlichen Benutzerprofils können Sie jederzeit über das Profilbearbeitungsformular widerrufen, das Sie über einen Link im E-Mail-Footer des Newsletters erreichen.

Datensätze, die das Double-Opt-In-Verfahren belegen, und damit Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung, werden nach Ihrem Widerruf zusammen mit diesem noch für 6 Jahre aufbewahrt. In dieser Zeit werden Ihre personenbezogenen Daten jedoch gegen weitere Verarbeitungen gesperrt.

Widersprechen Sie der Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken, werden wir Ihre Daten aus dem E-Mail-Verteiler entfernen, so dass Ihnen E-Mail-Werbung nicht mehr zugesandt wird.
Ihr Widerspruch wird noch für 6 Jahre aufbewahrt. In dieser Zeit werden Ihre personenbezogenen Daten jedoch gegen weitere Verarbeitungen zu Werbezwecken gesperrt.

Widersprechen Sie der Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken, werden wir Ihre Daten aus dem E-Mail-Verteiler entfernen, so dass Ihnen E-Mail-Werbung nicht mehr zugesandt wird.

Ihr Widerspruch wird noch für 6 Jahre aufbewahrt. In dieser Zeit werden Ihre personenbezogenen Daten jedoch gegen weitere Verarbeitungen zu Werbezwecken gesperrt.

7.6. Bewerberauswahlverfahren


Kategorien personenbezogener Daten und Herkunft der Daten:
Unter https://www.ulrichmedical.de/karriere-2/ können Sie unsere Stellenangebote einsehen und sich bei uns entsprechend per E-Mail oder direkt auf unserer Website über unser Bewerbungsformular bewerben. Dabei verarbeiten wir die folgenden Daten:

  • Namensangaben
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse oder Telefonnummer
  • Job-Nummer bzw. Stelle, auf die Sie sich bewerben
  • Anschreiben, Lebenslauf, relevante Arbeitszeugnisse, Zertifikate über fachliche Qualifikationen und Fortbildungen, Zeugnisse über die Schul-, Hochschul- und Berufsausbildung
  • Gehaltsvorstellung / -wunsch
  • Ggf. Angaben aus einem Vorstellungsgespräch
  • aktuelle Immatrikulationsbescheinigung, sofern Sie sich für eine Werkstudententätigkeit bewerben
  • Angabe des Zeitraums und Ausbildungsbereichs, sofern Sie sich für ein Praktikum bewerben

Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, § 26 BDSG: Erforderlichkeit für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses, Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person.

Zwecke:

  • Bewerberauswahlverfahren, -management
  • Vertragsanbahnung
  • Kommunikation und Datenaustausch
  • Gewährleistung der Funktionsfähigkeit des Bewerbungsformulars
  • Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebes einer Datenverarbeitungsanlage
  • Datensicherheit

Empfänger(-kategorien):
Ihre Bewerbungsdaten werden von der Personalabteilung entgegengenommen und lediglich an die für die jeweilige Stelle zuständige Fachabteilung bzw. an die mit der Abwicklung betrauten Personen weitergeleitet.

Sie können uns Ihre Bewerbung per E-Mail oder über unser Bewerbungsformular zusenden. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen, die Sie uns per E-Mail senden, unverschlüsselt an uns übertragen werden.

Wir setzen IT-Dienstleister für die sichere Übertragung Ihrer Daten über das Bewerbungsformular an uns ein.

Ihre Daten werden zudem in einem beauftragten Rechenzentrum gespeichert.

Datenübermittlungen in Drittstaaten:
Es erfolgt keine Drittstaatenübermittlung.

Speicherdauer:
Nach Abschluss des Bewerberauswahlverfahrens werden Ihre Daten noch für 3 Monate aufbewahrt und anschließend gelöscht, sofern wir keinen Arbeitsvertrag mit Ihnen geschlossen haben. Sollten wir Ihre Bewerbungsunterlagen in unseren Bewerberpool aufnehmen, werden wir Sie dahingehend benachrichtigen. In der Benachrichtigung können Sie aktiv in die weitere Aufbewahrung Ihrer Unterlagen einwilligen. Ihre Einwilligung ist spätestens nach 12 Monaten abgelaufen und Ihre Daten werden dann gelöscht

7.7. Online-Bestellformular für ulrich medical-Produkte

Kategorien personenbezogener Daten und Herkunft der Daten:

Sie können über unsere Website ulrich medical-Produkte bestellen. Hierfür fragen wir die folgenden Daten über unser Online-Bestellformular ab:

  • Auftragsdatum, -nummer (Pflicht)
  • Namensangaben von Besteller und Ansprechpartner (Pflicht)
  • Zugehörigkeit zur Firma, Klinik, Einrichtung (Pflicht)
  • Kundennummer (freiwillig)
  • Abteilung (freiwillig)
  • Liefer-/Rechnungsanschrift (Pflicht)
  • E-Mail-Adresse (Pflicht)
  • Telefonnummer (Pflicht)
  • Bemerkungen (freiwillig)
  • Angaben zum Produkt (Artikel-Nummer, Beschreibung, Menge, Preis etc.)

Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b), f) DSGVO: Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person, Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, berechtigtes Interesse des Verantwortlichen

Zwecke:

  • Kommunikation und Datenaustausch
  • Vertragsanbahnung und -abwicklung
  • Durchführung der zwischen dem Verantwortlichen und den Kunden/Händlern bestehenden Geschäftsbeziehung

    Berechtigtes Interesse des Verantwortlichen:
  • Anbahnung und Abwicklung der Verträge mit Kunden/Händlern
  • Vereinheitlichung und Vereinfachung der Kommunikation
  • Optimierung betrieblicher Abläufe sowie interne Verwaltung unserer Kunden-/Händlerdatenbanken

    Ggf. verwenden wir Ihre Daten im gesetzlich erlaubten Rahmen, um Sie per E-Mail – auch ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung – über weitere Dienstleistungen oder Produkte, wie die, die Sie bei uns bereits bezogen haben, informieren zu können. Weitere Informationen finden Sie unter Ziffer 7.12

Empfänger(-kategorien):
Zugriff auf Ihre Daten erhalten die Mitarbeiter sowie Dienstleister des Verantwortlichen, die die Daten für oben genannte Zwecke benötigen. Ihre Daten werden zudem in einem beauftragten Rechenzentrum gespeichert.

Datenübermittlungen in Drittstaaten:
Es erfolgt keine Drittstaatenübermittlung.

Speicherdauer:
Angebote, Auftragsbestätigungen bzw. Verträge (wenn Angebot angenommen wurde, ist es Teil des Vertrages) werden nach Zweckwegfall noch für 6 Jahre aufbewahrt.

7.8. E-Labeling-Plattform

Kategorien personenbezogener Daten und Herkunft der Daten:

Sie können über die E-Labeling Plattform Bedienungsanleitungen herunterladen. Wir sammeln dabei ausschließlich Informationen über den Download selbst:

• Zeitpunkt
• Name des Herstellers, dessen Dokument heruntergeladen wurde
• Schlüssel-Code des Dokuments
• UDI-Nummer des Dokuments
• Referenznummer des Dokuments
• Beschreibung des Dokuments
• Name des Dokuments
• Dokumentennummer
• Region
• Version und Sprache

Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b), c) DSGVO: Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person, Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist sowie Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen, denen der Verantwortliche unterliegt.

Zwecke:

  • Kommunikation und Datenaustausch
  • Vertragsanbahnung und -abwicklung
  • Durchführung der zwischen dem Verantwortlichen und den Kunden/Händlern bestehenden Geschäftsbeziehung

    Ggf. verwenden wir Ihre Daten im gesetzlich erlaubten Rahmen, um Sie per E-Mail – auch ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung – über weitere Dienstleistungen oder Produkte, wie die, die Sie bei uns bereits bezogen haben, informieren zu können. Weitere Informationen finden Sie unter Ziffer 6.10

Empfänger(-kategorien):
Siehe Ziffer 6.1

Datenübermittlungen in Drittstaaten:
Es erfolgt keine Drittstaatenübermittlung.

Speicherdauer:
Angebote, Auftragsbestätigungen bzw. Verträge (wenn Angebot angenommen wurde, ist es Teil des Vertrages) werden nach Zweckwegfall noch für 6 Jahre aufbewahrt.

7.9. Cookies und Webtracking

Kategorien personenbezogener Daten und Herkunft der Daten:

Nachfolgende Cookies werden bei uns – sofern Sie dies zulassen und nicht ein oder mehrere Opt-Out-Cookies gesetzt haben – zu näher beschriebenem Zweck eingesetzt:

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.

Rechtsgrundlage:

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) i.V.m. Art. 32 und Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO: Berechtigtes Interesse, rechtliche Verpflichtung.

Technisch nicht notwendige Cookies setzen wir erst nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Sie jederzeit widerrufen können. Im Rahmen unserer Cookie-Information auf unserer Website haben Sie diesbezüglich folgender Erklärung zugestimmt:
„Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Tracking-Verfahren. Nähere Informationen zu den bei uns verwendeten Cookies und Webtracking-Verfahren sowie von Ihnen hierzu erteilten Einwilligungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Technisch nicht notwendige Cookies bzw. unsere Tracking-Software werden jedoch erst aktiviert, nachdem Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, indem Sie auf „Alle Cookies zulassen“ klicken oder einzelne Webtracking-Verfahren auswählen und diese „Auswahl erlauben“. Die Speicherdauer finden Sie zu jedem Cookie in der Cookie-Übersicht aufgelistet. Durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Cookies auch bereits vorab löschen oder das Setzen von Cookies ganz verhindern.“

Zwecke:

Technisch notwendige Cookies:

  • Prüfung der Autorisierung von Aktionen
  • Authentifizierung des anfragenden Benutzers unserer Dienste
    Berechtigtes Interesse des Verantwortlichen:
  • Absicherung unseres Webservers, um sich bspw. gegen Angriffe zu verteidigen
  • Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer Dienste.

Technisch nicht notwendige Cookies:

  • Erkennen der Präferenzen der Benutzer und Identifizierung besonders populärer Bereiche unserer Dienste, um diese optimal gestalten zu können.
  • Sicherstellung der Benutzerfreundlichkeit durch Erleichterung der Navigation, bessere Benutzerführung und individuelle Leistungsdarstellung
  • Außendarstellung und Werbung

Empfänger (-kategorien):
Zugriff auf Ihre Daten erhalten die Mitarbeiter sowie Dienstleister des Verantwortlichen, die zum Betrieb der Website und für die Tracking-Verfahren eingesetzt werden. Ihre Daten werden zudem in einem beauftragten Rechenzentrum gespeichert.

Datenübermittlungen in Drittstaaten:
Die mit der Platzierung von Google/Youtube Cookies verbundene Datenübermittlung in die USA als Drittstaat ohne angemessenes Datenschutzniveau ist durch Ihre Einwilligung im Rahmen des Cookie Banners zulässig: Ich stimme der Verwendung des Cookies zu, obgleich ich darüber informiert wurde, dass die Daten in die USA übertragen werden und ich mein Recht auf rechtliches Gehör dort nach Europäischen Grundsätzen nicht ausreichend wahrnehmen kann und somit kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann.

Speicherdauer:

Die Speicherdauer finden Sie zu jedem Cookie in der Cookie-Übersicht aufgelistet. Durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Cookies auch bereits vorab löschen oder das Setzen von Cookies ganz verhindern

Wenn Sie die Nutzung von Cookies völlig ausschließen, können Sie einzelne Funktionen in unserem Online-Portal – inklusive der Möglichkeit zum Cookie-basierten Opt-Out vom Tracking – nicht verwenden. Bitte lassen Sie ggf. die Opt-Out-Cookies derer Dienste zu, bei welchen Sie das Tracking unterbinden möchten.

Bitte bedenken Sie auch, dass das Löschen aller Cookies dazu führt, dass auch Opt-Out-Cookies gelöscht werden. Sie müssen diese daher ggf. neu setzen. Cookies sind ferner Browser-gebunden, d.h. sie müssen grundsätzlich für jeden von Ihnen genutzten Browser auf jedem von Ihnen genutzten Gerät gesondert gesetzt werden.

7.10. Website-Analyse mit Matomo

Kategorien personenbezogener Daten und Herkunft der Daten:

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unseres Internetauftritts (Website, uPortal) verwenden wir das Tool Matomo. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst.
Dabei werden Nutzungsinformationen an unseren Webserver übertragen und gespeichert:

  • IP-Adresse
    Diese wird nur gekürzt weiterverarbeitet und dadurch anonymisiert.
  • Cookie-Kennungen, siehe Ziffer 6.9
  • Pseudoanonymisierter Standort (basierend auf der anonymisierten IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit
  • Titel der aufgerufenen Seite
  • URL der aufgerufenen Seite
  • URL der vorhergehenden Seite (sofern diese das erlaubt)
  • Bildschirmauflösung
  • Lokale Zeit
  • Dateien die angeklickt und heruntergeladen wurden
  • Externe Links
  • Dauer des Seitenaufbaus
  • Land, Region, Stadt (mit niedriger Genauigkeit aufgrund von IP-Adresse)
  • Hauptsprache des Browsers
  • User Agent des Browsers
  • Interaktionen mit Formularen (aber nicht deren Inhalt)

Rechtsgrundlage:
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) i.V.m. Art. 32 und Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO: Berechtigtes Interesse, rechtliche Verpflichtung.

Wenn Sie die Verarbeitung zu Analysezwecken verhindern möchten, können Sie per Mausklick im Cookie Banner jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie ohne Nutzungsdaten abgelegt, der zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt.

Zwecke:
Erfassung und Analyse der Nutzung unserer Website

Empfänger (-kategorien):
Siehe Ziffer 6.1

Datenübermittlungen in Drittstaaten:
Es erfolgt keine Drittstaatenübermittlung.

Speicherdauer:
Siehe Ziffer 6.9

7.11. Absicherung unserer Webserver

Kategorien personenbezogener Daten und Herkunft der Daten:

Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir zur Absicherung unserer Webserver die folgenden Angaben

  • aufgerufene Seite unseres Webangebots
  • IP-Adresse, verkürzt um die letzten drei Ziffern
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs, eingesetztes Endgerät
  • Browser-Einstellungen, eingesetztes Betriebssystem
  • Spracheinstellungen

Rechtsgrundlage:
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. f), c) i.V.m. 32 DSGVO: Berechtigtes Interesse des Verantwortlichen, rechtliche Verpflichtung

Zwecke:

  • Prüfung der Autorisierung von Aktionen
  • Authentifizierung des anfragenden Benutzers unserer Dienste

    Berechtigtes Interesse des Verantwortlichen:
  • Absicherung unseres Webservers, um sich bspw. gegen Angriffe zu verteidigen
  • Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer Dienste.

Empfänger(-kategorien):
Zugriff auf Ihre Daten erhalten die Mitarbeiter der IT-Abteilung sowie IT-Dienstleister des Verantwortlichen, die für oben genannte Zwecke eingesetzt werden. Ihre Daten werden zudem in einem beauftragten Rechenzentrum gespeichert.

Datenübermittlungen in Drittstaaten:
Es erfolgt keine Drittstaatenübermittlung.

Speicherdauer:
Logfiles mit IP-Adressen werden nach Beendigung der jeweiligen Verbindung noch für 7 Tage zum Zwecke der Erkennung, Eingrenzung und Beseitigung von Störungen oder zur Aufdeckung von Missbrauch gespeichert. Sofern im Rahmen der Datenanalyse tatsächliche Anhaltspunkte für einen Missbrauchsfall festgestellt werden, werden die Logfiles im konkreten Fall zur Beweissicherung noch bis zum Abschluss des in Gang gesetzten Rechtsverfahrens aufbewahrt.

7.12. Profilseiten auf YouTube

Soziales Netzwerk: YouTube

Verantwortlicher, mit dem unsere ‚Fanpage‘ gemeinsam betrieben wird (‚Plattformbetreiber‘):

Google LLC
1600 Amphitheatre Pkwy
Mountain View
CA, 94043 USA

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung von innerhalb der Europäischen Union/EWR und der Schweiz lebenden Personen:
Google Ireland Ltd.
Gordon House, Barrow Street, Dublin 4
Irland

Kontaktdaten zum Datenschutz:
Die Kontaktdaten zum Datenschutz können Ziffer 3 entnommen werden.
Der Datenschutzbeauftragte des Plattformbetreibers kann unter folgendem Webformular kontaktiert werden: https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=de

Kategorien betroffener Personen:
Im Sozialen Netzwerk registrierte als auch nicht registrierte Besucher unserer Fanpage, ggf. auch Website-Besucher. Wir weisen die betroffenen Personen darauf hin, dass sie YouTube sowie deren Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten).

Kategorien personenbezogener Daten:

Daten, die wir von nicht-registrierten Besuchern unserer Fanpage verarbeiten:
Pseudonymisierte Daten wie Statistiken und Einblicke, wie mit unserer Fanpage, den darüber bereitgestellten Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagiert wird (Seitenaktivitäten, Seitenaufrufe, „Gefällt mir“-Angaben, Reichweite, allgemeine demografische, standort- und interessenbezogene Informationen zu Alter, Geschlecht, Land, Stadt, Sprache), Auswertungen über Erfolg und Hintergründe unserer Werbeanzeigen, sonstige Analysen und Messungen zu ….

Die pseudonymisierten Daten können von uns selbst nicht mit dem entsprechenden Zuordnungsmerkmal (bspw. Namensangaben) zusammengeführt werden. Damit ist es uns nicht möglich, einzelne Besucher zu identifizieren, die somit für uns anonym bleiben.

Daten, die wir von unseren Website-Besuchern verarbeiten:
Über die Einbindung des YouTube-Buttons (reiner Link) auf unserer Website werden keine IP-Adressen unserer Website-Besucher an den Plattformbetreiber übertragen.
Im Übrigen siehe Ziffer 7.8

Daten, die der Plattformbetreiber über die registrierten und nicht registrieren Besucher unserer Fanpage sowie unsere Website-Besucher verarbeitet, kann folgendem Link entnommen werden:
https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de
Zur Auswertung benutzt der Plattformbetreiber unter Umständen verschiedene Analyse-Tools.

Wir erhalten die Daten von den betroffenen Personen direkt oder vom Plattformbetreiber.

Herkunft der Daten
Woher der Plattformbetreiber die Daten der betroffenen Personen erhält, kann folgendem Link entnommen werden: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de

Wir haben keinen Einfluss darauf oder effektive Kontrollmöglichkeiten, ob die Datenbeschaffung durch den Plattformbetreiber zulässig ist.

  • Wir verarbeiten die Daten aufgrund folgender Rechtsgrundlagen:
  • Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO: Einwilligung der betroffenen Personen
  • ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO: Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO berechtigtes Interesse
  • Vereinfachung der Kommunikation und des Datenaustauschs, indem die bestehenden Kommunikationskanäle, wie Internetauftritt, Pressemitteilungen, Printprodukte und Veranstaltungen, durch die Fanpage sinnvoll ergänzt werden; Förderung des Absatzes unserer Produkte und Dienstleistungen oder der Nachfrage sowie Nachwuchsgewinnung durch transparentes Auftreten und regelmäßige Beiträge zu
  • Optimierung unserer Fanpage
  • Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir, wenn überhaupt, nur aufgrund folgender Rechtsgrundlagen:
  • Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO: Einwilligung der betroffenen Person
  • Art. 9 Abs. 2 lit. e) DSGVO: Die betroffene Person hat die personenbezogenen Daten offenkundig öffentlich gemacht

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlagen, auf die der Plattformbetreiber die Datenverarbeitung stützt, können folgendem Link entnommen werden:
https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de

Sofern die betroffenen Personen durch Erhebung ihrer Daten getrackt werden, sei es durch Einsatz von Cookies oder vergleichbarer Techniken oder durch die Speicherung der IP-Adresse, wird der Plattformbetreiber die Einwilligung der betroffenen Personen vorab einholen. Insbesondere ist der Plattformbetreiber verpflichtet, die betroffenen Personen zu informieren, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage der Erstaufruf einer Fanpage auch bei nicht registrierten Besuchern Einträge im sogenannten Local Storage erzeugt und ob auch personenbezogene Daten von nicht registrierten Besuchern (z.B. IP-Adresse oder sonstige Daten, die sich zu personenbezogenen Daten verdichten) zur Erstellung von Profilen verwendet werden. Wir haben keinen Einfluss darauf oder effektive Kontrollmöglichkeiten, ob die Datenverarbeitung durch den Plattformbetreiber zulässig ist.

Wir verarbeiten die Daten für die folgenden Zwecke:

  • Außendarstellung und Werbung
  • Kommunikation und Datenaustausch
  • Veranstaltungsmanagement
    ggf. Vertragsanbahnung und -abwicklung


Zwecke der Datenverarbeitung
Angaben darüber, zu welchen Zwecken der Plattformbetreiber die Daten verarbeitet, können folgendem Link entnommen werden: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de

Wir haben keinen Einfluss darauf, zu welchen Zwecken der Plattformbetreiber die Daten tatsächlich nutzt. Auch haben wir insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten.
Die Aufbewahrung und Löschung der Daten ist die Pflicht des Plattformbetreibers. Die Informationen hierzu können folgendem Link entnommen werden: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de

Speicherdauer

Wir haben keinen Einfluss darauf, wie der Plattformbetreiber die Regellöschfristen bestimmt und in welcher Art und Weise die Daten gelöscht werden. Auch haben wir insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten.

Auf die von uns verarbeiteten Daten haben nur unsere Mitarbeiter und Dienstleister Zugriff, die unsere Fanpage betreuen und die Daten zu oben genannten Zwecken benötigen. Sofern die betroffenen Personen ihre Daten öffentlich auf unserer Fanpage posten, sind diese durch andere registrierte und ggf. auch nicht registrierte Besucher abrufbar.

Kategorien der Empfänger

Die Empfängerkategorien, denen der Plattformbetreiber die Daten offenlegt oder den registrierten Besucher die Offenlegung seiner Daten ermöglicht sowie Informationen zum konzerninternen Datenaustausch sind dem folgenden Link zu entnehmen: https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de

Wir haben keinen Einfluss auf die Offenlegung der Daten gegenüber den einzelnen Empfängern durch den Plattformbetreiber. Auch haben wir insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten.

Sofern die betroffenen Personen ihre Daten öffentlich auf unserer Fanpage posten, sind diese durch andere registrierte und ggf. auch nicht registrierte Besucher weltweit abrufbar.

Datenübermittlungen in Drittstaaten

Im Rahmen des Betriebs unserer Fanpage werden die Daten zudem durch die Google LLC verarbeitet. Die mit der Platzierung von Google/Youtube Cookies verbundene Datenübermittlung in die USA als Drittstaat ohne angemessenes Datenschutzniveau ist abgesichert durch den Abschluss von Standarddatenschutzklauseln. Wir weisen aber im Übrigen ausdrücklich darauf hin, dass aktuell in den USA Ihre Grundrechte aus Artt. 7, 8 und 47 Charta der Grundrechte der Europäischen Union (GRChr) nicht adäquat berücksichtigt werden.

Der Plattformbetreiber wird die Daten unabhängig vom Wohnsitz der betroffenen Personen in die Vereinigten Staaten, Irland und jedes andere Land, in dem Google geschäftlich tätig wird, übertragen und dort speichern und in sonstiger Weise verarbeiten. Damit verbundene Datenübermittlungen in Drittstaaten sind abgesichert durch einen Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission gemäß Art. 45 DSGVO oder durch geeignete Garantien gemäß Art. 46 DSGVO:
https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de

Wir haben keinen Einfluss auf die vom Plattformbetreiber vorgenommenen Datenübermittlungen in Drittstaaten. Auch haben wir insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten.

Sofern die betroffenen Personen durch Erhebung ihrer Daten getrackt werden, sei es durch Einsatz von Cookies oder vergleichbarer Techniken oder durch die Speicherung der IP-Adresse, ist der Plattformbetreiber gemäß der Vereinbarung i.S.v. Art. 26 Abs. 1 DSGVO verpflichtet, hierüber zu informieren. Insbesondere ist der Plattformbetreiber verpflichtet, den betroffenen Personen die Zwecken und Rechtsgrundlage zu nennen, wenn nach Aufruf einer Unterseite innerhalb unserer Fanpage Session-Cookies u.a. mit unterschiedlichen Lebenszeiten gespeichert werden.
Die Informationen hierzu können folgendem Link entnommen werden:
https://policies.google.com/privacy/update?hl=de&gl=de
Zur Auswertung benutzt der Plattformbetreiber unter Umständen verschiedene Analyse-Tools.

Involvierte Logik und Tragweite eines Profilings bzw. einer automatisierten Einzelentscheidung anhand der erhobenen Daten

Wir haben keinen Einfluss auf eine Nutzung solcher Tools durch den Plattformbetreiber und wurden über einen solchen potentiellen Einsatz auch nicht informiert. Sollten Tools dieser Art vom Plattformbetreiber für unsere Fanpage eingesetzt werden, haben wir dies weder in Auftrag gegeben, noch sonst in irgendeiner Art unterstützt. Auch werden uns die bei der Analyse gewonnenen Daten nicht zur Verfügung gestellt. Überdies haben wir keine Möglichkeit, den Einsatz solcher Tools auf unserer Fanpage zu verhindern oder abzustellen und auch keine sonstigen effektiven Kontrollmöglichkeiten.

Die gemeinsam Verantwortlichen müssen den betroffenen Personen verschiedene Rechte hinsichtlich der Verarbeitung ihrer Daten einräumen, welche diese direkt gegenüber dem Plattformbetreiber geltend machen können. Die Rechte, die betroffenen Personen zustehen, kann Ziffer 6 entnommen werden.

Rechte der betroffenen Personen

Nachfolgend können betroffene Personen ihre Rechte direkt gegenüber dem Plattformbetreiber geltend machen:
https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?visit_id=636832497483186206-2169122297&hl=de&rd=2

Weitere Informationen zu sozialen Netzwerken und wie betroffene Personen ihre Daten schützen können, sind auch hier zu finden: https://www.youngdata.de/

7.13. Profilseiten auf Xing und LinkedIn

Soziales Netzwerk: LinkedIn und Xing

Wir weisen darauf hin, dass LinkedIn und Xing lediglich eine weitere von verschiedenen Optionen darstellen, um mit uns in Kontakt zu treten oder Informationen von uns zu erhalten. Alternativ können die über unseren LinkedIn-Account angebotenen Informationen bspw. auch auf unserer Website abgerufen werden.

Verantwortlicher, mit dem unsere Seite gemeinsam betrieben wird (‚Plattformbetreiber‘):

Linkedin
LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Avenue Sunnyvale, CA 94085 USA

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung von in der Europäischen Union (EU) und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) sowie in der Schweiz lebenden Personen:
LinkedIn Ireland Unlimited Company
Wilton Place
Dublin 2
Ireland

Xing
New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland

Kontaktdaten zum Datenschutz:

Die Kontaktdaten zum Datenschutz können Ziffer 3 entnommen werden.

Linkedin
Der Datenschutzbeauftragte des Plattformbetreibers kann unter folgendem Webformular https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TSO-DPO oder unter folgender Anschrift kontaktiert werden:
Jonathan Adams
Senior Privacy Counsel
LinkedIn Corporation
Legal Department – Privacy
1000 W. Maude Ave.
Sunnyvale, California 94085

Xing
Der Datenschutzbeauftragte des Plattformbetreibers kann unter folgendem Webformular https://www.xing.com/settings/privacy/data/disclosure oder unter folgender Anschrift kontaktiert werden:

Xing SE
Dammtorstraße 30
20354 Hamburg
Deutschland
Tel.: +49 40 419 131-0
Fax: +49 40 419 131-11
E-Mail: info@xing.com

Kategorien betroffener Personen:

Im Sozialen Netzwerk registrierte als auch nicht registrierte Besucher unserer Seite, ggf. auch Website-Besucher

Wir weisen die betroffenen Personen darauf hin, dass sie Xing und LinkedIn sowie deren Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten).

Kategorien personenbezogener Daten:

Linkedin

Daten, die wir von registrierten Besuchern unserer Fanpage verarbeiten:

Benutzerkennung bzw. Nutzername, unter der die betroffenen Personen sich registriert haben, freigegebene Profildaten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), ProFinder-Profildaten, Ausbildung, Berufserfahrung, Gehaltsvorstellungen, Foto, Standortdaten, Kenntnisse und Kenntnisbestätigungen, berufliche Leistungen (bspw. Patenterteilung, berufliche Anerkennung, Projekte), ggf. auch besondere Kategorien personenbezogener Daten, Daten, die beim Teilen von Inhalten, beim Nachrichtenaustausch und bei der Kommunikation entstehen, Daten, die im Rahmen einer Vertragsanbahnung, -abwicklung auf Anfrage der registrierten Besucher erforderlich sind, sonstige von den betroffenen Personen frei bei LinkedIn bzw. über ihren LinkedIn-Account veröffentlichte, bereitgestellte, verbreitete, gepostete oder hochgeladene Daten und Inhalte.

Ansonsten verarbeiten wir nur pseudonymisierte Daten wie Statistiken und Einblicke, wie mit unserer Fanpage, den darüber bereitgestellten Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagiert wird (Seitenaktivitäten, Seitenaufrufe, „Gefällt mir“-Angaben, Reichweite, allgemeine demografische, standort- und interessenbezogene Informationen zu Alter, Geschlecht, Land, Stadt, Sprache), Auswertungen über Erfolg und Hintergründe unserer Werbeanzeigen, sonstige Analysen und Messungen.

Die pseudonymisierten Daten können von uns selbst nicht mit dem entsprechenden Zuordnungsmerkmal (bspw. Namensangaben) zusammengeführt werden. Damit ist es uns nicht möglich, einzelne Besucher zu identifizieren, die somit für uns anonym bleiben.

Daten, die wir von nicht-registrierten Besuchern unserer Fanpage verarbeiten:

Pseudonymisierte Daten wie Statistiken und Einblicke, wie mit unserer Fanpage, den darüber bereitgestellten Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagiert wird (Seitenaktivitäten, Seitenaufrufe, „Gefällt mir“-Angaben, Reichweite, allgemeine demografische, standort- und interessenbezogene Informationen zu Alter, Geschlecht, Land, Stadt, Sprache), Auswertungen über Erfolg und Hintergründe unserer Werbeanzeigen, sonstige Analysen und Messungen.
Die pseudonymisierten Daten können von uns selbst nicht mit dem entsprechenden Zuordnungsmerkmal (bspw. Namensangaben) zusammengeführt werden. Damit ist es uns nicht möglich, einzelne Besucher zu identifizieren, die somit für uns anonym bleiben.

Daten, die wir von unseren Website-Besuchern verarbeiten:

Über die Einbindung des LinkedIn-Buttons (reiner Link) auf unserer Website werden keine IP-Adressen unserer Website-Besucher an den Plattformbetreiber übertragen.
Daten, die der Plattformbetreiber über die registrierten und nicht registrieren Besucher unserer Fanpage verarbeitet, können folgendem Link entnommen werden:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Zur Auswertung benutzt der Plattformbetreiber unter Umständen verschiedene Analyse-Tools.

Xing

Daten, die wir von registrierten Besuchern unserer Fanpage verarbeiten:

Benutzerkennung bzw. Nutzername, unter der die betroffenen Personen sich registriert haben, freigegebene Profildaten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Ausbildung, Berufserfahrung, Gehaltsvorstellungen, Foto, Standortdaten, Kenntnisse und Kenntnisbestätigungen, berufliche Leistungen (bspw. Patenterteilung, berufliche Anerkennung, Projekte), ggf. auch besondere Kategorien personenbezogener Daten, Daten, die beim Teilen von Inhalten, beim Nachrichtenaustausch und bei der Kommunikation entstehen, Daten, die im Rahmen einer Vertragsanbahnung, -abwicklung auf Anfrage der registrierten Besucher erforderlich sind, sonstige von den betroffenen Personen frei bei LinkedIn bzw. über ihren LinkedIn-Account veröffentlichte, bereitgestellte, verbreitete, gepostete oder hochgeladene Daten und Inhalte.

Ansonsten verarbeiten wir nur pseudonymisierte Daten wie Statistiken und Einblicke, wie mit unserer Fanpage, den darüber bereitgestellten Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagiert wird (Seitenaktivitäten, Seitenaufrufe, „Gefällt mir“-Angaben, Reichweite, allgemeine demografische, standort- und interessenbezogene Informationen zu Alter, Geschlecht, Land, Stadt, Sprache), Auswertungen über Erfolg und Hintergründe unserer Werbeanzeigen, sonstige Analysen und Messungen.

Die pseudonymisierten Daten können von uns selbst nicht mit dem entsprechenden Zuordnungsmerkmal (bspw. Namensangaben) zusammengeführt werden. Damit ist es uns nicht möglich, einzelne Besucher zu identifizieren, die somit für uns anonym bleiben.

Daten, die wir von nicht-registrierten Besuchern unserer Fanpage verarbeiten:

Pseudonymisierte Daten wie Statistiken und Einblicke, wie mit unserer Fanpage, den darüber bereitgestellten Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagiert wird (Seitenaktivitäten, Seitenaufrufe, „Gefällt mir“-Angaben, Reichweite, allgemeine demografische, standort- und interessenbezogene Informationen zu Alter, Geschlecht, Land, Stadt, Sprache), Auswertungen über Erfolg und Hintergründe unserer Werbeanzeigen, sonstige Analysen und Messungen.

Die pseudonymisierten Daten können von uns selbst nicht mit dem entsprechenden Zuordnungsmerkmal (bspw. Namensangaben) zusammengeführt werden. Damit ist es uns nicht möglich, einzelne Besucher zu identifizieren, die somit für uns anonym bleiben.

Daten, die wir von unseren Website-Besuchern verarbeiten:

Über die Einbindung des Xing-Buttons (reiner Link) auf unserer Website werden keine IP-Adressen unserer Website-Besucher an den Plattformbetreiber übertragen.
Daten, die der Plattformbetreiber über die registrierten und nicht registrieren Besucher unserer Fanpage verarbeitet, können folgendem Link entnommen werden:
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
Zur Auswertung benutzt der Plattformbetreiber unter Umständen verschiedene Analyse-Tools.

Wir haben keinen Einfluss auf eine Nutzung solcher Tools durch den Plattformbetreiber und wurden über einen solchen potentiellen Einsatz auch nicht informiert. Sollten Tools dieser Art vom Plattformbetreiber für unsere Fanpage eingesetzt werden, haben wir dies weder in Auftrag gegeben, noch sonst in irgendeiner Art unterstützt. Auch werden uns die bei der Analyse gewonnenen Daten nicht zur Verfügung gestellt. Überdies haben wir keine Möglichkeit, den Einsatz solcher Tools auf unserer Fanpage zu verhindern oder abzustellen und auch keine sonstigen effektiven Kontrollmöglichkeiten.

Herkunft der Daten
Wir erhalten die Daten von den betroffenen Personen direkt oder vom Plattformbetreiber.

Linkedin
Woher der Plattformbetreiber die Daten der betroffenen Personen erhält, kann folgendem Link entnommen werden: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Xing
Woher der Plattformbetreiber die Daten der betroffenen Personen erhält, kann folgendem Link entnommen werden:
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Wir haben keinen Einfluss darauf oder effektive Kontrollmöglichkeiten, ob die Datenbeschaffung durch den Plattformbetreiber zulässig ist.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die Daten aufgrund folgender Rechtsgrundlagen:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO: Einwilligung der betroffenen Personen
  • ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO: Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO berechtigtes Interesse
    o Vereinfachung der Kommunikation und des Datenaustauschs, indem die bestehenden Kommunikationskanäle, wie Internetauftritt, Pressemitteilungen, Printprodukte und Veranstaltungen, durch die Fanpage sinnvoll ergänzt werden
    o Förderung des Absatzes unserer Produkte und Dienstleistungen oder der Nachfrage sowie Nachwuchsgewinnung durch transparentes Auftreten und regelmäßige Beiträge zu
    o Optimierung unserer Fanpage
    Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir, wenn überhaupt, nur aufgrund folgender Rechtsgrundlagen:
  • Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO: Einwilligung der betroffenen Person
  • Art. 9 Abs. 2 lit. e) DSGVO: Die betroffene Person hat die personenbezogenen Daten offenkundig öffentlich gemacht

Linkedin
Die Rechtsgrundlagen, auf die der Plattformbetreiber die Datenverarbeitung stützt, können folgendem Link entnommen werden: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Xing
Die Rechtsgrundlagen, auf die der Plattformbetreiber die Datenverarbeitung stützt, können folgendem Link entnommen werden:
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Sofern die betroffenen Personen durch Erhebung ihrer Daten getrackt werden, sei es durch Einsatz von Cookies oder vergleichbarer Techniken oder durch die Speicherung der IP-Adresse, wird der Plattformbetreiber die Einwilligung der betroffenen Personen vorab einholen. Insbesondere ist der Plattformbetreiber verpflichtet, die betroffenen Personen zu informieren, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage der Erstaufruf einer Fanpage auch bei nicht registrierten Besuchern Einträge im sogenannten Local Storage erzeugt und ob auch personenbezogene Daten von nicht registrierten Besuchern (z.B. IP-Adresse oder sonstige Daten, die sich zu personenbezogenen Daten verdichten) zur Erstellung von Profilen verwendet werden. Wir haben keinen Einfluss darauf oder effektive Kontrollmöglichkeiten, ob die Datenverarbeitung durch den Plattformbetreiber zulässig ist.

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die Daten für die folgenden Zwecke:

  • Außendarstellung und Werbung
  • Kommunikation und Datenaustausch
  • Veranstaltungsmanagement
  • ggf. Vertragsanbahnung und -abwicklung

Linkedin
Angaben darüber, zu welchen Zwecken der Plattformbetreiber die Daten verarbeitet, können folgendem Link entnommen werden: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Xing
Angaben darüber, zu welchen Zwecken der Plattformbetreiber die Daten verarbeitet, können folgendem Link entnommen werden:
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Wir haben keinen Einfluss darauf, zu welchen Zwecken der Plattformbetreiber die Daten tatsächlich nutzt. Auch haben wir insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten.

Speicherdauer

Linkedin
Die Aufbewahrung und Löschung der Daten ist die Pflicht des Plattformbetreibers. Die Informationen hierzu können folgendem Link entnommen werden: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Xing
Die Aufbewahrung und Löschung der Daten ist die Pflicht des Plattformbetreibers. Die Informationen hierzu können folgendem Link entnommen werden: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Wir haben keinen Einfluss darauf, wie der Plattformbetreiber die Regellöschfristen bestimmt und in welcher Art und Weise die Daten gelöscht werden. Auch haben wir insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten.

Kategorien der Empfänger
Auf die von uns verarbeiteten Daten haben nur unsere Mitarbeiter und Dienstleister Zugriff, die unsere Fanpage betreuen und die Daten zu oben genannten Zwecken benötigen. Sofern die betroffenen Personen ihre Daten öffentlich auf unserer Fanpage posten, sind diese durch andere registrierte und ggf. auch nicht registrierte Besucher abrufbar.

Linkedin
Die Empfängerkategorien, denen der Plattformbetreiber die Daten offenlegt oder den registrierten Besuchern die Offenlegung ihrer Daten ermöglicht sowie Informationen zum konzerninternen Datenaustausch sind dem folgenden Link zu entnehmen: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Xing
Die Empfängerkategorien, denen der Plattformbetreiber die Daten offenlegt oder den registrierten Besuchern die Offenlegung ihrer Daten ermöglicht sowie Informationen zum konzerninternen Datenaustausch sind dem folgenden Link zu entnehmen: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Wir haben keinen Einfluss auf die Offenlegung der Daten gegenüber den einzelnen Empfängern durch den Plattformbetreiber. Auch haben wir insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten.

Datenübermittlungen in Drittstaaten
Sofern die betroffenen Personen ihre Daten öffentlich auf unserer Fanpage posten, sind diese durch andere registrierte und ggf. auch nicht registrierte Besucher weltweit abrufbar.

Linkedin

Wenn Sie sich in der Europäischen Union, dem europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz befinden, wird LinkedIn Ireland Unlimited Company („LinkedIn Ireland“) zum Verantwortlichen für Ihre personenbezogenen Daten, die unsere Dienste bereitstellt, für oder durch diese erfasst oder im Zusammenhang mit ihnen verarbeitet werden. Im Rahmen des Betriebs unserer Fanpage werden die Daten zudem von der LinkedIn Corporation verarbeitet. Die damit verbundene Datenübermittlung in die USA als Drittstaat erfolgt aktuell aufgrund technischer Notwendigkeit der teilweise in den USA abgerufenen Daten ohne angemessenes Datenschutzniveau. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Entscheidung des EuGHs zur Ungültigkeit des Privacy-Shield die Datenübermittlung in die USA möglicherweise ohne ausreichendes Datenschutzniveau erfolgt und wir daher derzeit an einer Lösung arbeiten. Sofern Sie dennoch unsere Fanpage aufrufen, weisen wir im Übrigen ausdrücklich darauf hin, dass aktuell in den USA Ihre Grundrecht aus Artt. 7, 8 und 47 Charta der Grundrechte der Europäischen Union (GRChr) nicht adäquat berücksichtigt werden.

Der Plattformbetreiber wird die Daten unabhängig vom Wohnsitz der betroffenen Personen in die Vereinigten Staaten, Irland und jedes andere Land, in dem der Plattformbetreiber geschäftlich tätig wird, übertragen und dort speichern und in sonstiger Weise verarbeiten.

Damit verbundene Datenübermittlungen in Drittstaaten sind abgesichert durch einen Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission gemäß Art. 45 DSGVO oder durch geeignete Garantien gemäß Art. 46 DSGVO:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62533?trk=microsites-frontend_legal_privacy-policy&lang=de
https://privacy.linkedin.com/de-de/dsgvo

Xing

Der Plattformbetreiber wird die Daten unabhängig vom Wohnsitz der betroffenen Personen in die Vereinigten Staaten und jedes andere Land, in dem der Plattformbetreiber geschäftlich tätig wird, übertragen und dort speichern und in sonstiger Weise verarbeiten.

Damit verbundene Datenübermittlungen in Drittstaaten sind abgesichert durch einen Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission gemäß Art. 45 DSGVO oder durch geeignete Garantien gemäß Art. 46 DSGVO:

https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/wer-erhaelt-daten-zu-ihrer-person/drittlaender

Wir haben keinen Einfluss auf die vom Plattformbetreiber vorgenommenen Datenübermittlungen in Drittstaaten. Auch haben wir insoweit keine effektiven Kontrollmöglichkeiten.

Involvierte Logik und Tragweite eines Profilings bzw. einer automatisierten Einzelentscheidung anhand der erhobenen Daten

Linkedin

Sofern die betroffenen Personen durch Erhebung ihrer Daten getrackt werden, sei es durch Einsatz von Cookies oder vergleichbarer Techniken oder durch die Speicherung der IP-Adresse, ist der Plattformbetreiber verpflichtet, hierüber zu informieren. Die Informationen hierzu können den folgenden Links entnommen werden:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy
https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/3566?trk=microsites-frontend_legal_privacy-policy&lang=de
https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/68763?trk=microsites-frontend_legal_privacy-policy&lang=de

Zur Auswertung benutzt der Plattformbetreiber unter Umständen verschiedene Analyse-Tools.

Wir haben keinen Einfluss auf eine Nutzung solcher Tools durch den Plattformbetreiber und wurden über einen solchen potentiellen Einsatz auch nicht informiert. Sollten Tools dieser Art vom Plattformbetreiber für unsere Fanpage eingesetzt werden, haben wir dies weder in Auftrag gegeben, noch abgesegnet oder sonst in irgendeiner Art unterstützt. Auch werden uns die bei der Analyse gewonnenen Daten nicht zur Verfügung gestellt. Überdies haben wir keine Möglichkeit, den Einsatz solcher Tools auf unserer Fanpage zu verhindern oder abzustellen und auch keine sonstigen effektiven Kontrollmöglichkeiten.

Rechte der betroffenen Personen
Die gemeinsam Verantwortlichen müssen den betroffenen Personen verschiedene Rechte hinsichtlich der Verarbeitung ihrer Daten einräumen, welche diese direkt gegenüber dem Plattformbetreiber geltend machen können. Die Rechte, die betroffenen Personen zustehen, können Ziffer 6 entnommen werden.

Linkedin

Informationen zu den vorhandenen Personalisierungs- und Datenschutzeinstellmöglichkeiten finden betroffene Personen hier (mit weiteren Verweisen):
https://privacy.linkedin.com/de-de/faq
https://privacy.linkedin.com/de-de/einstellungen

Xing

Informationen zu den vorhandenen Personalisierungs- und Datenschutzeinstellmöglichkeiten finden betroffene Personen hier (mit weiteren Verweisen):
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Weitere Informationen zu sozialen Netzwerken und wie betroffene Personen ihre Daten schützen können, sind auch hier zu finden: https://www.youngdata.de/

Linkedin

Die für die Plattformbetreiber zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Data Protection Commission
21 Fitzwilliam Square, Dublin 2
D02 RD28, Ireland
Webadresse: https://www.dataprotection.ie/docs/Contact-us/b/11.htm
Webadresse: http://gdprandyou.ie/contact-us/

Xing

Die für den Plattformbetreiber zuständige Aufsichtsbehörde ist:
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Ludwig-Erhard-Str 22, 7. OG
20459 Hamburg
Webadresse: https://datenschutz-hamburg.de/pages/kontakt/

7.14. Online-Portal uPortal

Für unser Online-Portal uPortal unter https://up.ulrichmedical.de besteht eine eigene Datenschutzerklärung. Benutzer des uPortals finden diese unter https://up.ulrichmedical.de/datenschutz/.